Mosaikfliesen

Ob Marmor- oder Kieselmosaik, diese Fließen lassen auch ihr Bad zum Wellnesstempel werden. Ob im Aussen- oder Innenbereich, mit dem natürlichen look sind diese Fliesen überall ein Highlight.

 

Hinweise zum Verlgen der Mosaiknetze sieh unten.

Vor dem verlegen!

Das gesamte Marmor-Mosaik ist unbehandelt. Sie sollte nach dem Verlegen das Boden-Mosaik mit Fleckschutz behandeln. Dies ist besonders im Badezimmer zu beachten.

Bei stark beanspruchtem Naturstein-Mosaik empfiehlt es sich, den Fleckschutz in regelmäßigen Abständen zu erneuern.

Da Mosaik-Fliesen oft einen hohen Anteil an Klebstoff haben, ist es sinnvoll, das Boden-Mosaik vor dem Verlegen auf der Rückseite zu grundieren.

Die Verlegung sollte mit einem flexiblen Trass-Kleber erfolgen.

Marmor ist ein Naturstein, daher kann der Farbton bei jeder Lieferung anders ausfallen. Das bestellte Naturstein-Mosaik weicht daher fast immer von der Tonalität der erhaltenen Muster-Fliese ab.

Um den Bordüren einen antiken Charakter zu geben, werden diese "getrommelt" . Dabei kann es stellenweise zum Abplatzen des Materials, auch an den Kanten, kommen. Dies ist gewollt.

Verlegen der Fliesennetze!

Verlegeanleitung für Netz und Ppaier geklebtes Mosaik
Grundvorraussetzung: Die Wand muss sauber, fest, trocken und glatt sein.

1.    Tragen Sie eine Schicht geeigneten Fliesenklebers mit einem 3,5 mm Zahnspachtel gleichmäßig auf. Für den Außenbereich (Fassaden, Terrassen und Schwimmbäder) empfehlen wir einen 5 mm Spachtel.
2.    Nehmen Sie die Mosaikmatte aus dem Karton und drücken Sie diese an die Wand. Entnehmen Sie das Mosaik immer aus verschiedenen Kartons um so ein unregelmäßiges Bild zu erhalten. Rollen Sie dabei die Matte langsam in den Kleber ab.
3.    Drücken Sie die Matte mit einem Gummibrett an die Wand (das Netz bleibt im Kleber) und ebnen Sie die Steinchen.   
4.    Wenn das Mosaik fest angeklebt ist, verfugen Sie mit einem Fugbrett und geeigneter Fugenmasse die Mosaikmatten.  
5.    Danach reinigen Sie Oberfläche  zuerst mit einem nassen Schwamm und anschließend mit einem trockenen Lappen.   

Wir empfehlen beim Verlegen und Verfugen, von Glasmosaik, einen weißen Marmor- oder Granitkleber und eine flexible Fugenmasse zu verwenden. Glasmosaik 20x20 hat eine leicht porige Oberfläche, in der beim Ausfugen Reste der Fugenmasse verbleiben. Diese rufen einen Schliereneffekt hervor. Das schliessen Sie aus, indem Sie sofort nach dem Verfugen das Mosaik gründlich reinigen. Sobald die Fugenmasse abgehärtet ist kann man auch mit einer weichen Bürste noch vorhandene Reste ausbürsten. Tonähnliche Fugenmasse reduziert ebenfalls diesen Effekt, während eine krasse Farbwahl von Fugenmasse und Mosaik diesen Effekt hervorhebt.

MF WohnDekoration
Schmalzgrube 30a
77694 Kehl am Rhein

E-Mail: info@manntrade.com